Home Über uns Fuhrpark Werkstatt Fotos/Story's Community Impressum Alles Mögliche
HD-Sporty 883
Sie ist nicht schnell und auch Drehmoment ist nicht so ganz ihr Ding. Sauschwer ist sie, mit elendig langem Radstand. Handlich ist anderst und wirklich bequem darauf sitzen geht auch nicht. Sie ist nicht Soziatauglich, die Reichweite nicht üppig. Viele Gründe sprechen dafür sich keine HD-Sporty zuzulegen, aber noch mehr Gründe sprechen dafür es doch zu tun.
...sie ist verführend!
Ein Harley Spezialist bin ich nicht. Noch nicht! Also zumindest hab ich keine Ahnung von dem, was gerade wichtig für die HD Gemeinde ist. Mir gefällt ein schmales Vorderrad und das hat diese Sporty, welche im Jahre 1998 gebaut wurde. Der Motor ist nicht in schwarz, die Lackteile schon. Das gefällt mir ganz besonders! Die eingetragene Phonzahl ist nicht verkehrt, ja sie darf noch etwas lauter sein. Mit ein wenig Übung ist es sogar möglich, eine exakte Linie mit der Schönen aus Milwaukee zustande zu bringen. Der Tank ist zwar klein, aber aufgrund ausgeprägter Genügsamkeit reicht eine Füllung für fast 250 km. Der Zahnriemen als Sekundärantrieb ist praktisch Wartungsfrei, Lastwechselruckeln kennt sie nicht.
...und zuverlässig
Können Harleys zuverlässig sein? Geht es denn wirklich, ohne den berühmeten Magneten, welchen man am besten hinter sich herzieht, um verlorene Schrauben einzusammeln?
Es ist kalt! Den Choke Hebel voll gezogen, Zündschlüssel auf "ON", einen kurzen Drücker auf den Starterknopf und schon äußert sich die Sporty mit einem imponierenden Lebenszeichen. Man sieht ihr jeden Kolbenhub direkt an. Befindet sich die Milwaukanerin im Standgas, schließen Passanten Wetten ab, ob sie gleich abstirbt oder nicht. Nein, sie wird in Bewegung bleiben und das im wahrsten Sinne des Wortes.
...sie ist menschlich
Ein einziges mal, hat sie mich im Stich gelassen. Wollte nur noch maximal 100 km/h schnell sein, um ein paar Kilometer später gänzlich den Dienst zu verweigern. Eine defekte Zünspule war der Grund. Immer wenn es der Spule zu warm wurde, verweigerte sie den notwendigen Funken, um das Benzin-Luftgemisch zu entzünden. Für nicht einmal 100 Euronen war die Sporty wieder vollkommen fit. Als Belohnung vergnügten wir uns beide auf einer Schwarzwaldtour und einem Wochenende in den Alpen.


Google
Weitere Seiten:
CCO-Classicracing
Honda Cafe-Racer
Motorradonline.de
Motobi Racer.de
Zweitakte.de
Team Hansen Honda
Tuning-Fibel mit Ulf Penner
Britishclassicbikes.de
Alter Schrauber...
CB 250 Cafe

Seiten zum Thema: